Menü
Werbeschilder-1280x285.jpg
Schließen

SERVICENUMMERN

Technische Service-Hotline

0800 800 222 800

Service-Innendienst

0800 800 222 810

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

Werbeschilder und Plakatwerbung für Ihre Waschanlage - Die besten Tipps

Plakatwerbung und Werbeschilder können innerhalb weniger Sekunden das Interesse Ihrer potenziellen Kunden wecken – wenn sie richtig gestaltet sind. Besitzen Sie eine Waschanlage an einer viel befahrenen Straße, sollten Sie auf sich aufmerksam machen. Warum sollten Kunden gerade bei Ihnen waschen? Was haben Sie, was andere vielleicht nicht haben? Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, was Sie beim Entwurf der Werbung aber beachten sollten, erfahren Sie hier.

Nur ein Augenblick

Plakate sehen die meisten Passanten nur für rund fünf Sekunden, für ausführliche Informationen gibt es andere Werbekanäle. Innerhalb dieser kurzen Zeit sollten sie also erkennen können, worum es geht, wer dieses Plakat verbreitet und was der Mehrwert ist. Dafür muss das Motiv klar erkennbar sein. Das funktioniert über verschiedene Punkte:

  • Bringen Sie nicht mehr als fünf Bestandteile in das Plakat ein. Das ist genügend Aufregung für das Auge und das Gehirn, das nur im Vorbeigehen oder -fahren etwas wahrnimmt.
  • Der Blick sollte als Erstes auf das Hauptmotiv fallen. Erfahrene Mediengestalter können den Blick nacheinander auf die gewünschten Punkte lenken – in absteigender Reihenfolge der Wichtigkeit.
  • Starke Kontraste sorgen für gut erkennbare Einzelheiten. Das gilt sowohl innerhalb des Plakats als auch in der Umgebung: Auf einer weißen Wand sollten die Werbeschilder einen dunklen Hintergrund haben, auf einer dunklen Wand einen hellen. Achten Sie aber auch immer darauf, dass Sie Ihre Firmenfarben mit einbringen.
  • Texte sollten sehr kurz sein und nicht mehr als fünf Wörter beinhalten. Das reicht in Verbindung mit dem Motiv im Normalfall leicht aus, um die gewünschte Botschaft zu übermitteln. Ein Werbeschild oder Plakat sollte möglichst simpel gehalten sein, damit es jeder sofort versteht.
  • Bringen Sie Ihr Logo so ein, dass es nicht das Hauptmotiv, aber doch schnell zu identifizieren und einzuordnen ist. Es hat einen Wiedererkennungswert, und die Leute wissen sofort, worum es geht – vor allem bei regionaler Werbung.

Humor zieht immer

Wenn die Möglichkeit dafür besteht, bringen Sie eine humorvolle Komponente in Ihre Plakate mit ein. Das kann eine lustige Situation in der Waschanlage oder mit einem frisch gewaschenen Auto sein. Vielleicht lassen Sie aber auch ein witziges Cartoonmotiv entwerfen?  Bei Waschanlagen bietet es sich zum Beispiel an, mit dem Kontrast von Sauberkeit und Verschmutzung zu spielen. Fakt ist, dass lustige, originelle Plakate schnell in aller Munde sind: Menschen fotografieren sie ab, zeigen sie ihren Freunden und teilen sie im Internet. So müssen Sie selbst nichts weiter tun, während sich Ihre Werbekampagne verbreitet. Finden Sie nichts explizit Witziges, was man mit Ihrer Waschanlage verbinden könnte, sorgen Sie zumindest für positive Emotionen: Werbung sollte immer ein gutes Gefühl vermitteln.

Stellen Sie einen regionalen Bezug her

Sie führen eine Waschanlage in einer bestimmten Region – nutzen Sie daher für Ihre Werbeschilder und Plakate alles, was einen regionalen Bezug herstellt: Gibt es zum Beispiel bestimmte Festivitäten oder Events, können Sie diese mit einbauen ("Wagen waschen fürs Winzerfest", "Erst Seifenlauge, dann Seifenkiste" o. ä.). Menschen fühlen sich von Werbung angesprochen, die etwas Vertrautes enthält – damit können sie sich identifizieren, das liegt ihnen nah.

Entwerfen Sie zwei unterschiedliche Sets an Werbeschildern

Werbung kann auf verschiedenen Ebenen funktionieren. Einerseits soll sie Ihre Waschanlage langfristig in den Köpfen verankern. Andererseits aber können Sie mit ihr auch kurzfristige Informationen teilen. Lassen Sie also ein oder zwei zeitlose Plakate entwerfen, die allgemein und langfristig gültig sind. Diese sind dazu da, Ihre Waschanlage öffentlich präsent zu halten. Fertige Banner oder Plakate finden Sie zum Beispiel auch im CarWashShop von WashTec. Auf dem Konzept dieser Plakate aufbauend können Sie dann je nach Bedarf weitere Schilder entwerfen lassen, die zum Beispiel saisonale Rabatte oder Sonderaktionen ankündigen. Diese platzieren Sie strategisch günstig an Ihrer Waschanlage selbst und nach Absprache an Tankstellen, Autohäusern und zum Beispiel an Parkplätzen großer Einkaufszentren – also überall dort, wo möglichst viele Autofahrer und damit potenzielle Kunden sie sehen können.

Fazit: Einfach, witzig, gut erkennbar – so funktioniert Plakatwerbung

Werbeschilder und Plakate können auf einen Blick dafür sorgen, dass Ihre Waschanlage den potenziellen Kunden in Ihrer Umgebung stets präsent ist. Dafür sollten Sie lediglich die Regeln für diese Art von Werbung beachten: Die Plakate sollten simpel und die Motive leicht verständlich sein. Starke Kontraste und wenige Worte helfen dabei. Humor ist ratsam, ein positives Gefühl beim Betrachter zu erwecken essenziell. Und wenn Sie dann auch noch einen regionalen Bezug in die Werbung bringen, werden sich viele Autobesitzer in Ihrer Umgebung davon angesprochen fühlen.

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder
Ich habe die vollständige Datenschutzerklärung der Seite Datenschutz der WashTec AG zur Kenntnis genommen Ich stimme der Verwendung meiner Daten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Kommentaren zu. Die WashTec Gruppe ist berechtigt, mir künftig Newsletter und interessante Informationen rund um das Waschgeschäft zu senden. Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden.