Menü
ck_1_News_WebsiteHeader.jpg
SERVICENUMMERN

Technische Probleme? Unsere WashTec Service-Hotline hilft gerne weiter:

0800 800 222 800

Fragen zu Ihrer WashTec Rechnung? Wir sind gerne für Sie da:

0800 800 222 810

Fragen zu Ihrer AUWA Rechnung oder Chemiebestellung? Wir sind gerne für Sie da:

0800 800 222 820

Fragen zu unseren Service-Angeboten? Unsere Service-Hotline hilft gerne weiter:

0800 800 222 830

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

Autowaschen mit Show

„Not macht erfinderisch!“ Der Kern dieses alten Sprichworts hat schon so manchem Unternehmen zu einem neuen Standbein verholfen. Auch beim Circus Krone wollte man die Krise nicht widerstandslos hinnehmen und hat mit einer neuen Waschanlage zumindest eine gute Übergangsphase geschaffen.

Seit über einem Jahr kämpft der nach eigenen Angaben größte Zirkus der Welt nun schon mit der Corona-Krise. Ein guter Teil der Mitarbeiter konnte in Kurzarbeit gehen, aber die Tiere brauchen ihr tägliches Futter und Pflege. Neben der Sorge um die Tiere spürte Geschäftsführer Martin Lacey jr. auch die stetig zunehmende Niedergeschlagenheit der Artisten. So kam die Idee, eine lustige Autowaschanlage zu eröffnen, für alle gerade zur rechten Zeit. „Aufgrund der Corona-Pandemie können wir weder in München noch auf Tournee spielen und trotzdem sehen und fühlen wir, dass der Zirkus seine Aufgaben gerade in Krisenzeiten wahrnehmen muss. Zirkus ist da, um Leute zum Lachen zu bringen, abschalten zu lassen und glückliche Momente erlebbar zu machen“, sagt Martin Lacey jr.

 

Bereits Frau Christel Sembach-Krone spielte mit der Idee, im Sommer während sie sich mit ihrem Zirkus auf Tournee durch ganz Deutschland befand, eine Autowaschstraße in München zu betreiben. Diese Idee griff Martin Lacey jr. nun auf, informierte sich und kreierte sein eigenes, ganz neues Konzept, bei dem es in erster Linie um Unterhaltung geht: „die lustigste Waschstraße der Welt“. Wer mit seinem Auto die Zirkus-Krone-Straße entlangfährt, kann die Waschanlage gar nicht verpassen. Verkleidete Bären, Pagen und Clowns winken die Autos zur richtigen Einfahrt. Die Insassen bleiben – ganz coronakonform – während des ganzen Spektakels im Auto sitzen. Vor der Einfahrt werden die Besucher von Clowns und Jongleuren durch das Autofenster versorgt.

Neben der großen bunten Eintrittskarte gibt es auch Popcorn und Getränke. Rund 25 Clowns und Artisten unterhalten die Besucher der „Clown Car Wash“ im Circus Krone-Stammquartier in der Nähe der Hackerbrücke in München. Auf der 90 Meter langen Waschstraße steht seit einiger Zeit auch ein Waschportal der Firma WashTec. Martin Lacey jr. erklärte mir, dass die Show das eine sei, die Qualität der Autowäsche aber auch passen müsse: „Denn wir wollen ja ganz viele Stammkunden generieren und das funktioniert nur, wenn die Waschqualität auch stimmt.“

Es wurden Auffangbecken gebaut, eine Wasseraufbereitung installiert und natürlich wurde alles von der Stadt München begutachtet, abgenommen und freigegeben. „Darüber hinaus wollten wir das Waschportal ja auch schön verkleiden, damit der Besucher das Zirkuserlebnis in vollen Zügen genießen kann. Die Zusammenarbeit mit WashTec war diesbezüglich hervorragend. Seit der Installation des Waschportals sind die Autofahrer mit dem Waschergebnis auch sehr zufrieden“, so Martin Lacey jr.

Die Show

Vor der Einfahrt in die Waschstraße wartet man – wie soll es anders sein – vor einem prunkvollen Samtvorhang. Von hier aus wird jeder Kunde individuell in und durch die Anlage gewunken. Endlich öffnet sich der Vorhang und die Autowasch-Show kann beginnen. Typische Zirkusmusik ertönt so laut, dass man sie trotz geschlossener Fensterscheiben gut hören kann. Eine lustige Gruppe Clowns turnt mit Wasserschläuchen, dicken Schaumbergen und verschiedenen Wasserspritzgeräten um das Auto herum und bringt die Insassen mit vielen Kapriolen und Schabernack zum Lachen. Dabei wird der Wagen erst einmal eingeschäumt und mit weichen Borsten massiert. Auf die Windschutzscheibe gemalte Schaumherzchen, die später natürlich mit dem Hochdruckreiniger wieder abgewaschen werden, erfreuen vor allem kleine Beifahrer*innen.

Nach der lustigen Vorwäsche winkt schon ein Artist zum Weiterfahren ins Portal. Mit Schildern und Gesten werden dem Fahrer die nächsten Schritte leicht verständlich mitgeteilt. Im Waschportal gibt es dann eine professionelle Autowäsche mit Trocknung. Danach folgt eine etwa 3-minütige Vorstellung mehrerer Artisten und schon ist die Autowäsche mit Zirkusflair vorbei.

Es war übrigens so schön, dass meine Enkeltochter mich überredete, mich gleich wieder hinten anzustellen und die Waschstraße mit dem sauberen Auto gleich noch mal zu durchfahren.

Fazit: Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie und das ab 15 Euro je Auto.

 

Text / Bild: carwashinfo, Roland Wunder