Menü
Rauch-1280x285.png
Schließen

SERVICENUMMERN

Technische Service-Hotline

0800 800 222 800

Service-Innendienst

0800 800 222 810

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

So können Sie Zigarettenrauch aus dem Auto entfernen

Bringt Ihnen ein Kunde seinen Wagen mit der Bitte, den Rauchgeruch zu entfernen, erklären Sie ihm, dass das etwas Zeit benötigt. Zwar kann man Zigarettengeruch aus dem Auto entfernen, doch das geht alles andere als schnell. Vor allem können mehrere verschiedene Schritte hintereinander nötig werden. Wie sehr der Rauch im Wagen festsitzt, hängt auch von den Materialien ab - so verfängt sich in Stoffsitzen der Rauch nachhaltiger als in Leder.

Raucherauto reinigen: Das ist der erste Schritt

Ehe Sie sich mit besonderen Mitteln den Zigarettengeruch zu entfernen versuchen, steht die sorgfältige Innenreinigung an. Dafür räumen Sie den Wagen zunächst komplett aus und leeren und säubern natürlich den Aschenbecher. Schenken Sie dem Boden gesteigerte Aufmerksamkeit - hier finden sich Aschereste und Tabakkrümel, die den üblen Geruch verbreiten können. Die Fußmatten nehmen Sie aus dem Auto, klopfen sie gründlich aus und bearbeiten sie mit einem speziellen Teppichshampoo. So können Sie Brandgeruch entfernen, der von kleinen Löchern ausgeht, die die Glut hinein gebrannt hat.

Unternehmen Sie nun eine sorgfältige Innenreinigung, wie wir sie in diesem Artikel beschrieben haben. Unter Umständen kann das schon ausreichen, allerdings sollten Sie den Nasssauger oder Dampfreiniger auch am Wagenhimmel zum Einsatz bringen - anders können Sie kaum den Zigarettenrauch entfernen, der hier hineinzieht.

Rauchgeruch aus dem Auto entfernen mit Geruchsentferner

Nachdem Sie das ganze Auto wie beschrieben gereinigt haben, können Sie es mit einem speziellen Geruchsentferner bearbeiten. Dieser enthält Mikroorganismen, die die Rauchmoleküle binden. Das bedeutet, dass sie den Geruch nicht nur überdecken, sondern tatsächlich den Zigarettenrauch neutralisieren. Gehen Sie bei der Anwendung streng nach Herstellerangaben vor.

Vorsicht, wenn Sie mit Ozon den Nikotingeruch entfernen!

Sie werden häufig den Hinweis finden, dass Sie mit einer Ozonbehandlung ganz einfach Rauchgeruch entfernen können. Das funktioniert zwar in den meisten Fällen gut, allerdings sollten Sie sich in diesem Fall wirklich viel Zeit lassen. Dafür gibt es gleich mehrere Gründe: Ist das Auto nach der Innenreinigung, die immer der erste Schritt ist, noch nicht wieder vollständig getrocknet, bildet sich bei der Ozon-Reinigung Salpeter, und dieser hat selbst einen sehr unangenehmen Eigengeruch. Die Luftfeuchtigkeit sollte bei der Reinigung bei unter 50 Prozent liegen.

Der andere Grund ist aber noch wichtiger: Trifft Ozon auf Nikotin, können sich winzig kleine Aerosolteilchen bilden. Sie bestehen aus Wasser und Festkörpern und sind noch kleiner als Feinstaub. Diese können, werden sie eingeatmet, Atembeschwerden und Asthma hervorrufen, wenn sie in die Lunge gelangen. Entsprechend ist es wichtig, dass die Ozonbehandlung lange genug durchgeführt wird: Das Gas sollte 24 Stunden im Auto verbleiben, damit es ganz reagieren kann. Danach ist ein gründliches Auslüften des Wagens, am besten unter Zuhilfenahme von Druckluft, angeraten. Grundsätzlich sollte die Ozonbehandlung bei Raucherwagen die letzte Option sein.

Fazit: Raucherautos zu reinigen erfordert Sorgfalt

Es ist nicht ganz unkompliziert, unangenehme Gerüche im Auto loszuwerden. Möchten Sie Rauchgeruch entfernen, müssen Sie den Wagen besonders sorgfältig reinigen - ebenso alle Gegenstände, die darin gelagert werden. Nach dem Großputz können Sie einen Geruchsentferner mit Mikroorganismen verwenden, der die Rauchmoleküle bindet und so den Geruch entfernt. Nur als letztes Mittel sollte im Kampf gegen den Nikotingeruch die Ozonbehandlung eingesetzt werden. Sie nimmt lange Zeit in Anspruch, da zunächst zwingend die Innenreinigung durchgeführt werden sollte. Danach muss das Fahrzeuginnere komplett trocknen, und dann verbleibt das Gas für 24 Stunden im Wagen, ehe das Auto sehr sorgfältig und am besten mit Druckluft ausgelüftet wird.

Alle weiteren Reinigungsprodukte für eine rundum gelungene und professionelle Autowäsche finden Sie hier!

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder
Ich habe die vollständige Datenschutzerklärung der Seite Datenschutz der WashTec AG zur Kenntnis genommen Ich stimme der Verwendung meiner Daten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Kommentaren zu. Die WashTec Gruppe ist berechtigt, mir künftig Newsletter und interessante Informationen rund um das Waschgeschäft zu senden. Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden.