Menü
5807_WT_Blog_Cabrio_1280x285px.jpg
  • Home ❯
  • Blog ❯
  • So wird Ihr Cabrio in der Waschanlage sauber
SERVICENUMMERN

Technische Probleme? Unsere WashTec Service-Hotline hilft gerne weiter:

0800 800 222 800

Fragen zu Ihrer WashTec Rechnung? Wir sind gerne für Sie da:

0800 800 222 810

Fragen zu Ihrer AUWA Rechnung oder Chemiebestellung? Wir sind gerne für Sie da:

0800 800 222 820

Fragen zu unserem Service? Unsere AUWA Service-Hotline hilft gerne weiter:

0800 800 222 830

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

So wird Ihr Cabrio in der Waschanlage sauber

Mit dem Cabrio in die Waschanlage? Viele Cabrio-Besitzer sind zunächst skeptisch, weil sie Schäden am Verdeck befürchten. Doch diese Sorgen sind meist unbegründet: Ein Cabrio-Verdeck reinigen zu lassen, ist auch in der maschinellen Autowäsche kein Problem. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, auf welche Punkte Sie bei der Pflege und Reinigung Ihres Cabrios besonderes Augenmerk legen sollten.

Die Pflege des Stoffdachs beim Cabrio

Die Reinigung ist nicht kompliziert, sollte aber möglichst schonend verlaufen, um den Stoff nicht zu gefährden. Über spezielle Cabrio-Waschprogramme können Sie Ihre Kunden darauf aufmerksam machen, dass eine Reinigung von Cabrios bei Ihnen kein Problem darstellt.

Viele Menschen werden – ehe sie zu Ihnen in die Waschanlage kommen – das Verdeck mit Hausmitteln bearbeitet haben. Bei leichten Verschmutzungen kann Spülmittel auch hilfreich sein, und tatsächlich hilft Wollwaschmittel bei den ersten Anzeichen von Grünspan weiter. Allerdings versagen derartige Mittel bei schweren oder lange eingetrockneten Verschmutzungen. Oft vergessen die Autobesitzer zudem, dass sie das Verdeck nach dem Säubern sorgfältig imprägnieren müssen.

Cabrios in der maschinellen Autowäsche richtig pflegen

Dank moderner weicher Bürsten wie zum Beispiel SofTecs® und der richtigen Waschchemie können auch Cabriofahrer ihr Auto unbedenklich in einer Portalanlage oder Waschstraße waschen. Bei der Wahl der richtigen Waschanlage sollte auf ein sauberes Erscheinungsbild geachtet werden. Bei Bedenken fragen Sie lieber einmal bei dem Betreiber der Anlage nach. Viele Waschanlagen bieten sogar ein spezielles Waschprogramm für Cabrios an.

So funktioniert ein Cabrio-Waschprogramm:

  • Vorwäsche – unter Hochdruck wird hauptsächlich im unteren Bereich des Cabrios gewaschen, um das Verdeck zu schützen
  • Hauptwäsche – die Dachwalzen fahren mit reduziertem Anpressdruck, um das Stoffdach nicht zu beschädigen
  • Trocknung – eine zusätzlicher Trocknungsgang sorgt dafür, dass die Dichtungen des Verdecks restlos trocken werden

So bringen Sie Ihr Cabrio wieder zum Strahlen

Mit einer Wachspflege in der maschinellen Autowäsche strahlt Ihr Cabrio zusätzlich! Eine regelmäßige maschinelle Autowäsche mit Wachs schützt den Lack und das Verdeck des Cabrios vor Verwitterung und schädlichen Umwelteinflüssen wie UV-Strahlung und saurem Regen. Die Wachspflegeprodukte von AUWA sind VDA-konform und für alle marktüblichen Verdecke und Hardtops geeignet. Trotzdem sollte man die Herstellerempfehlung in der Betriebsanleitung des Fahrzeugs beachten. Das aufgesprühte Flüssigwachs überzieht den Lack und das Verdeck mit einem geschlossenen Schutzfilm. So trägt die maschinelle Fahrzeugwäsche zum Werterhalt des Cabrios bei.

Darauf sollten Sie achten, wenn Sie Ihr Cabrio-Verdeck selbst reinigen

Damit das Wasser vom Cabrio-Verdeck gut ablaufen kann, sind spezielle Wasserabläufe eingerichtet. Geben Sie bei der Reinigung etwas Wasser hinein und prüfen Sie so, ob sie funktionieren. Läuft das Wasser nicht zügig ab, sind sie verstopft. Sie können die Abläufe dann mit Drahtlitze reinigen, deren scharfe Enden Sie mit etwas Klebeband umhüllen.

Werfen Sie außerdem einen Blick auf die Gummidichtungen des Cabrio-Verdecks: Sie müssen geschmeidig und gepflegt sein, damit sie dicht halten und kein Wasser einlassen. Bei Bedarf säubern Sie die Dichtungen und tragen ein wenig Silikonöl auf.

Auch das Gestänge des Cabrio-Verdecks hat einen prüfenden Blick verdient: Die Gelenke und Scharniere können auf die Dauer unter der Belastung leiden. Wenn Sie beide ölen, sorgen Sie dafür, dass sie lange halten und reibungslos funktionieren.

Fazit: Das Stoffverdeck muss vorsichtig gereinigt werden

Ein Cabrio-Verdeck aus Stoff muss anders behandelt werden als der Rest des Wagens: Daher wählen Sie am besten ein spezielles Waschprogramm für Cabrios. Eine sanfte Wäsche mit der richtigen Waschchemie bringt Cabrios nicht nur zum Strahlen, sondern schützt Lack und Verdeck vor schädlichen Umwelteinflüssen. Wenn Sie neben der vorsichtigen Wäsche und der sorgfältigen Imprägnierung noch weitere Services anbieten, kommen die Kunden gern wieder zu Ihnen: Die Wartung der Wasserabläufe, der Silikondichtungen und des Gestänges versäumen die meisten bei der Heimwäsche. Umso besser, wenn die Kunden ihren Wagen bei Ihnen in guten Händen wissen.