Menü
Passives-Einkommen-1280x285.jpg
Schließen

SERVICENUMMERN

Technische Service-Hotline

0800 800 222 800

Service-Innendienst

0800 800 222 810

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

So bauen Sie sich ein passives Einkommen durch eine SB-Waschanlage auf

Wenn Sie nicht Ihr Leben lang in einem Angestelltenverhältnis sein möchten und Bürozeiten von 9.00 bis 17.00 Uhr einfach nicht zu Ihnen passen, überlegen Sie, ob Sie sich ein passives Einkommen aufbauen möchten. Es zeichnet sich dadurch aus, dass Sie zunächst Arbeitszeit oder Geld investieren und das Ergebnis sich schließlich rentiert – so sehr, dass Sie kaum mehr Energie und Zeit investieren müssen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten

Mehrere Wege können zu einem passiven Einkommen führen. Ein gern genutztes Beispiel ist etwa der Autor, der Zeit und Mühe in sein Buch investiert und dann die Tantiemen genießt. Das klappt in einigen wenigen Fällen sehr gut, in sehr vielen Fällen aber auch gar nicht. Eine andere Möglichkeit wäre etwa das Spekulieren mit Aktien. Hierfür sollten Sie aber gewisse Fähigkeiten mitbringen und sich mit dem Geldmarkt exzellent auskennen. Außerdem ist das Risiko sehr hoch, dass Sie hohe Verluste machen. Etwas sichere Alternativen sind Investitionen in Immobilien, die Sie vermieten können, oder eben in automatisch betriebene Dienstleistungsgeräte wie Waschanlagen.


Auch SB-Waschanlagen sind nicht zu 100 Prozent autonom

Legen Sie sich eine SB-Waschanlage zu, heißt das nicht, dass Sie sich überhaupt nicht darum kümmern müssen. Sie müssen nicht die ganze Zeit vor Ort sein, da die Nutzer Münzen in den Automaten werfen. Allerdings muss die Waschchemie immer wieder aufgefüllt werden und Sie sollten das Geld regelmäßig entnehmen. Es ist auch unabdingbar, dass Sie Ihre Anlage auf Funktionsfähigkeit prüfen und in den richtigen Abständen warten lassen. Dafür gibt es bei den Waschanlagenherstellern Serviceangebote wie z.B. bei WashTec ein spezielles Personal in ganz Deutschland, das schnell bei Ihnen sein kann, wenn Sie sich melden. Gleiches gilt natürlich für Reparaturen. An der Anlage muss eine Nummer zu sehen sein, unter der Nutzer Ihnen Defekte melden können und unter der Sie immer erreichbar sind. Nur so können Sie schnell genug reagieren und längere Ausfälle oder den Verlust von Kunden vermeiden.


In gewisser Weise bindet Sie also auch die SB-Waschanlage. Allerdings sind die Aufgaben, die damit verbunden sind, von einem deutlich geringeren Umfang als in Lohnjobs. Entsprechend können Sie den Großteil Ihrer Zeit anderweitig verplanen, sei es für andere Arbeiten, sei es für Hobbys oder für Freunde und Familie.


Sorgfältige Planung ist eine Grundvoraussetzung

Damit Ihre SB-Waschanlage sich möglichst schnell amortisiert und Ihnen schließlich ein passives Einkommen einbringt, müssen verschiedene Faktoren gegeben sein. Dazu zählt vor allem die Lage: Da Sie keinerlei weiteren Service außer der Autowäsche bieten, müssen möglichst viele Leute auf die Anlage aufmerksam werden. Das gelingt auf gut einsehbaren Grundstücken an viel befahrenen Straßen, aber auch neben Tankstellen oder Autowerkstätten oder bei Einkaufszentren. Hier finden Sie weitere Punkte, die Sie bei der Wahl des Grundstücks beachten sollten. Wichtig ist auch, dass Sie sich über die Konkurrenz in der Gegend informieren und herausfinden, ob die Nachfrage hoch genug ist. Hier können Sie sich eingehender über die Existenzgründung mit Waschanlagen informieren.


Falls Sie Fragen rund um die Finanzierung Ihrer SB-Waschanlage haben, können Sie uns jederzeit gern kontaktieren. Wir erklären Ihnen das richtige Vorgehen. Zur Planung gehört auch, dass Sie sich Gedanken darum machen, wie Sie die potenziellen Kunden aus der Umgebung und auch von weiter weg auf Ihre SB-Waschanlage aufmerksam machen. Dafür können Sie sich gern an unseren Tipps zur Werbung online und offline orientieren.


Fazit: SB-Anlagen bieten ein langfristiges Einkommen

 

Läuft Ihre SB-Waschanlage erst einmal gut, weil sich der Standort herumgesprochen hat und die Kunden zufrieden sind, haben Sie kaum mehr Aufwand mit ihr. Da die Anschaffung selbst für die wenigsten Menschen aus der Portokasse zu bezahlen ist, wird es einige Zeit dauern, bis die Investition sich für Sie lohnt. Sobald das jedoch der Fall ist, müssen Sie nur noch die laufenden Kosten für Wasser, Strom, Reinigungsmittel und hin und wieder Wartungs- und Reparaturarbeiten begleichen. Alles, was darüber hinausgeht, ist Ihr passives Einkommen. Dafür müssen Sie kaum mehr etwas tun, außer das Geld abzuholen und zur Bank zu bringen.

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder
Ich habe die vollständige Datenschutzerklärung der Seite Datenschutz der WashTec AG zur Kenntnis genommen Ich stimme der Verwendung meiner Daten im Zusammenhang mit der Veröffentlichung von Kommentaren zu. Die WashTec Gruppe ist berechtigt, mir künftig Newsletter und interessante Informationen rund um das Waschgeschäft zu senden. Diese Einwilligung kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen werden.