Menü
Bewerbungsratgeber
Schließen

SERVICENUMMERN

Service

0180 60 55 55 5

(*0,20 € pro Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 € aus den Mobilfunknetzen)

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584-0

Kontaktformular

Bewerbungsratgeber

Erfolgreich durchstarten –
von Anfang an.

Der erste Eindruck zählt. Unser Bewerbungsratgeber verrät Ihnen, worauf es ankommt: vom Anschreiben über die Vorbereitung bis hin zum Vorstellungsgespräch. Für einen erfolgreichen gemeinsamen Start – schon vor Ihrem ersten Arbeitstag.

Das Bewerbungsschreiben

Ein aussagefähiges Bewerbungsschreiben weckt das Interesse Ihres neuen Arbeitgebers. Denken Sie daran: Der erste Eindruck entscheidet. Vermeiden Sie Fehler und drücken Sie sich verständlich aus. Schreiben Sie nicht mehr als eine DIN-A4-Seite (z.B. in der Schriftart Arial, Größe 12 Punkt). Wiederholen Sie nicht die Angaben aus Ihrem Lebenslauf. Halten Sie sich an die üblichen Formalia: Adresse, Betreffzeile, Einleitung, Hauptteil, Abschluss, Grußformel mit Unterschrift, Hinweis auf Anlagen.

Ein Anschreiben, das überzeugt

Viele Bewerbungsratgeber empfehlen einen kreativen Einstieg für das Anschreiben. Dies ist jedoch nicht zwingend. Mit einem „Gerne bewerbe ich mich auf die ausgeschriebene Stelle im Bereich Autowaschtechnik ...“ machen Sie nichts falsch. Im Idealfall vermitteln Sie bereits in der Einleitung, warum Sie der geeignete Kandidat sind: „Als Diplom-Kaufmann (FH) bringe ich eine fünfjährige Berufspraxis als Vertriebsleiter für Waschanlagen mit.“ Stellen Sie einen Bezug her zwischen Ihrem Werdegang und dem Anforderungsprofil in der Stellenanzeige. 

Betonen Sie relevante Fremdsprachen- und EDV-Kenntnisse, individuelle Stärken und Soft Skills. Verzichten Sie aber auf Pauschalaussagen wie „Ich bin teamfähig“. Verbinden Sie Ihre Stärken lieber mit konkreten Projekten. Sie können auch Ansprechpartner nennen, die als Referenz zur Verfügung stehen. Zum Schluss nennen Sie Ihren frühestmöglichen Eintrittstermin und Ihre Gehaltsvorstellung (Gesamtjahresgehalt).

Das Bewerbungsgespräch

Das Bewerbungsgespräch ist ein Gespräch auf Augenhöhe. Es ist keine Prüfungssituation, in der Wissen abgefragt wird oder es auf richtige Antworten ankommt. Ziel ist vielmehr, sich persönlich kennenzulernen und herauszufinden, ob man zueinander passt. Nutzen Sie es als Chance, Fragen zu stellen. 

Die richtige Vorbereitung

Recherchieren Sie im Vorfeld allgemeine Informationen über das Unternehmen. So können Sie im Gespräch konkrete Fragen stellen – und besser beurteilen, ob die Stelle zu Ihnen passt. Fragen Sie nach Details oder Strategien („Welche Neuheiten plant WashTec für die Zukunft im Bereich Portalwaschanlagen und Waschstraßen?“ „Was ist das Alleinstellungsmerkmal von WashTec zu anderen Unternehmen?“). Sie können Ihren Gesprächspartner auch konkret ansprechen („Warum arbeiten Sie selbst bei WashTec?“; „Was gefällt Ihnen am besten an Ihrer Arbeit und was am wenigsten?“). Oder stellen Sie Fragen zum Auswahlverfahren („Wie geht es im Anschluss an das Gespräch weiter?“). Dies zeigt Ihr Interesse an einer Zusammenarbeit.

Aus Arbeitgebersicht sind Fragen zu Ihren Stärken und Schwächen oder zu Stationen in Ihrem Arbeitsleben üblich. Wiederholen Sie nicht das, was sie bereits im Anschreiben formuliert haben. Geben Sie stattdessen einen Einblick in Ihre Arbeitsweise und in fachliche wie persönliche Vorlieben.

FAQ: Richtig bewerben

Muss ich im Bewerbungsgespräch auf alle Fragen antworten?

Nein, das müssen Sie nicht. Unzulässige Fragen müssen Sie außerdem nicht wahrheitsgemäß beantworten, Lügen sind hier juristisch zulässig. Als unzulässig gelten Fragen zu Schwangerschaft und Familienplanung, politischen Aktivitäten und Parteizugehörigkeiten, Religionszugehörigkeit, Gewerkschaftszugehörigkeit, Vermögensverhältnisse bzw. Schulden*, Vorstrafen* und Privatleben sowie sexuellen Neigungen.

*soweit nicht für die Arbeitsstelle relevant

Soll ich meine Bewerbung online oder per Post schicken?

Nach dem Eingang Ihrer E-Mail erhalten Sie eine automatische Empfangsbestätigung. Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der großen Anzahl von Bewerbungen zu Verzögerungen kommen kann.Wir werden uns zeitnah bei Ihnen melden, um Sie über den weiteren Verlauf zu informieren. Zum Beispiel erhalten Sie eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch – persönlich oder per Telefon/Skype.

Welcher Dresscode gilt für das Bewerbungsgespräch?

Tragen Sie Kleidung, die angemessen ist für die Stelle, auf die Sie sich bewerben. Herrscht im Arbeitsalltag Anzugs- und Krawattenpflicht, entsprechen Sie dem auch im Bewerbungsgespräch. Wichtig ist, dass Sie ordentliche und saubere Kleidung tragen. Gut gekleidet treten Sie zudem selbstbewusster auf.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren