Menü
Feuchtigkeit-1280x285.jpg
Schließen

SERVICENUMMERN

Technische Service-Hotline

0800 800 222 800

Service-Innendienst

0800 800 222 810

Hauptsitz

WashTec Cleaning Technology GmbH

Argonstraße 7

86153 Augsburg

Telefon +49 821 5584 0

Kontaktformular

Feuchtigkeit im Auto - so werden Sie Schimmel und Wasserflecken wieder los

Feuchtigkeit im Auto kann aus verschiedenen Gründen auftreten: Sie bringen Sie an Schuhen oder Jacken mit herein, oder sie dringt auf anderen Wegen ins Wageninnere. Was Sie tun sollten, wenn Ihre Kunden Sie um die Entfernung von Schimmel oder Wasserflecken bitten, erfahren Sie hier.

Woher kommt die Feuchtigkeit im Auto?

Wichtig für Ihre Kunden ist es, dass sie erfahren, weshalb die Feuchtigkeit im Auto auftritt. Gehen Sie mit ihnen also am besten durch, woran es liegen könnte: Ist die Luft, die aus dem Gebläse kommt, feucht, oder tropft es gar von hier aus auf den Boden? Dann ist mit großer Wahrscheinlichkeit der Regenablauf zwischen Frontscheibe und Motorhaube verstopft. Legen Sie bei der Reinigung auf diese Stelle besonderes Augenmerk!
 
Riecht es schon beim Öffnen der Tür nach Schimmel im Auto, sollten Sie den Boden genauer betrachten. Drücken Sie ein Tuch dagegen und schauen Sie nach, ob es von unten her durchtränkt wird. Falls ja, kann es sein, dass der Unterboden beschädigt ist und das Wasser von hier aus eindringt. Schließen Sie bei der Untersuchung eine andere Herkunft des Wassers aus, steht für Ihren Kunden ein Werkstattbesuch an.

Allerdings sollten Sie vorher noch die Dichtungen der Fenster und Türen untersuchen. Sind diese porös, lassen sie nämlich ebenfalls Feuchtigkeit ins Innere. Hat das Auto eine Dachantenne, kann deren Anbringung ebenfalls ein Schwachpunkt des Wagens sein, durch den Wasser möglicherweise ins Innere dringt. Gleiches gilt für das Dach des Cabrios. Vermuten Sie technische Defekte wie eine kaputte Leitung zum Heckscheibenwischer oder einen Schaden am Heizkühler, kann ebenfalls nur die Werkstatt weiterhelfen.

Wie Sie Wasserflecken entfernen im Auto

Wasserflecken im Auto treten schnell auf: Sie sind zurückzuführen auf den Kalk im Wasser. Wenn Ihre Kunden etwa daheim ihre Autositze reinigen, können Wasserflecken entstehen, wenn sie am Ende mit klarem Wasser nachwischen und die Polster von allein trocknen lassen. Sie entfernen solche Wasserflecken vom Autositz, indem Sie ihn sorgfältig mit dem Dampfreiniger säubern und mit einem Mikrofasertuch sorgfältig nachwischen. Bei Sitzen aus Leder greifen Sie zur Lederpflege, bei solchen aus Rauleder zur Wildlederbürste.

Möglichst schnell Schimmel entfernen im Auto

Viele Ihrer Kunden werden zu Hause bereits versucht haben, mit Hausmitteln gegen den Schimmel im Auto vorzugehen. Selbst wenn das nicht der Fall ist, erwarten sie von Ihnen eine professionelle Reinigung. Entsprechend benutzen Sie ein professionelles Anti-Schimmel-Spray vom Hersteller Ihres Vertrauens. Müssen Sie Polster behandeln, ist es am besten, wenn Sie auf Mittel mit Chlor oder Alkohol verzichten. Diese können die Textilien nämlich ausbleichen, und dann ist der Kunde unzufrieden. Besser ist es, wenn Sie ein Spray benutzen, dessen Wirkstoff quaternäre Ammoniumverbindungen sind. Es greift die Polster nicht an. Gehen Sie bei der Anwendung grundsätzlich genau nach den Herstellerangaben vor!

Stellen Sie fest, dass die Klimaanlage von Schimmel befallen ist, sollten Sie Ihre Kunden weiter schicken zu einem Fachmann. Nicht einmal in allen Werkstätten gibt es Personal, das eine Klimaanlage richtig auseinandernehmen und wieder zusammensetzen kann. Grundsätzlich gilt, dass der Schimmel zurückkommt, wenn die Ursache dafür nicht beseitigt wird. Weisen Sie Ihre Kunden darauf hin, damit sie tatsächlich etwas gegen die Feuchtigkeit unternehmen - sonst stehen sie nur allzu bald mit einem neuen Schimmelproblem auf Ihrem Hof.

Fazit: Feuchtigkeit im Auto muss behoben werden

Statt einfach nur die Wasserflecken zu entfernen und mit Spray gegen den Schimmel vorzugehen, sollten Sie Ihren Kunden bei der Suche nach der Ursache der Feuchtigkeit helfen. Zwar ist ihnen mit der Beseitigung der Flecken und Sporen auch geholfen, aber nur für einen kurzen Moment. Sie werden Sie in besserer Erinnerung behalten, wenn Sie ihnen langfristig helfen können. Punkten Sie mit Ihrem Fachwissen und geben den Kunden hilfreiche Ratschläge, wird sich das herumsprechen. Und dann kommen die Leute nicht mehr nur wegen der Waschanlage, sondern auch, weil Sie wirklich Ahnung von Autos haben und bei alltäglichen Problemen weiterhelfen können.

Kommentar verfassen

* Pflichtfelder